Sonntagskonfekt: Kokos-Mandel-Bällchen

kokos-mandel-baellchen-eyecatcherGelegentlich habe ich Lust auf Pralinen. Vegan ist das so eine Sache. Meist ist Schokolade oder mindestens Milch enthalten. Da bleibt meist nur, seine Pralinen selbst zu machen. Am einfachsten sind da natürlich gerollte Bällchen aus verschiedenen Zutaten. Neulich schon habe ich euch Marzipankartoffeln vorgestellt. Heute erweitere ich meine Pralinenbällchen-Kollektion um Kokos-Mandel-Bällchen, die schnell gemacht sind und wirklich lecker schmecken.

Weiterlesen

Sonntagskuchen: Mohn-Kokos-Schnitten

kokos-mohn-kuchen-eyecatcherDer Boden besteht aus einem veganen Mandel-Mohn-Bisquit, die Kokoscreme wird mit Agar-Agar angedickt. Für eine schöne weiße Farbe sollte man auf Sojaprodukte verzichten, da diese immer einen Gelbstich haben. Besser sind Reis- oder als zweitbeste Alternive Mandelprodukte. Außerdem unbedingt gemahlenen Mohn verwenden, keine ganzen Mohnkörner. Das Rezept ist für ein kleines Blech mit 30 x 40cm.

Weiterlesen

Sonntagskuchen: Veganer Zebrakuchen

sonntagskuchen-zebrakuchen-vordembacken-ganzEinfacher Marmorkuchen hat ausgedient, es muss heutzutage schon ungestüm und wild auf dem Teller zugehen! Rrrrrrrrrrrrrrroarrrrrrrrrrrr! Da kommt ein Zebrakuchen genau richtig, der von hungrigen Löwen(jungen) gejagt und verspeist werden kann! Da es sich um einen einfachen Rührteig handelt, ist dieser nette Hingucker auch vegan gut machbar. Und so kommt dieses Wochenende ein Zebrakuchen auf unsere vegane Sonntagskaffeetafel.

Weiterlesen

Kartoffelknödel mit Pflaumenfüllung

kartoffelknoedel-mit-pflaumenfuellung-eyectcherWer kennt und liebt sie nicht: Germknödel, diese mit Pflaumenmus gefüllten Hefeklopse, meist mit Mohn und Vanillesoße serviert. Oder leckere Zwetschgenknödel in Quark-Öl-Teig mit Zimtzucker… Sie haben mich dazu inspiriert, das ganze einmal mit Kartoffelkloßteig auszuprobieren, die Füllung vom Germknödel, die Präsentation vom Zwetschgenknödel und dazwischen Kartoffel- statt Hefetieg. Es war nur ein Versuch mit Resten und dem was eben so da war. Sie kamen hier so gut an, dass der Junior noch einen zweiten verdrückt hat, obwohl er schon vorher satt war. Sowas verdient hier das Qualitätsmerkmal familientauglich! Weiterlesen

Streiflicht: Vegane Diät als Abnehmwunder?

Mehr aus Neugier als aus wirklichem Interesse habe ich heute bei gmx reingeklickt, als ich die Überschrift „Ausprobiert: Schlank durch vegane Ernährung“ las und dazu ein Bild von HIldmann sah. Erwartet habe ich mir nicht viel. Die Medien sind derzeit stark auf dem Trip, dass der ganze Veganhype eher dazu führt, dass viele Fertigprodukte auf den Markt schwemmen und vegan ja eher ungesund ist. Trotzdem konnte ich nicht einfach daran vorbeiklicken. Weiterlesen

Ein Kraut gegen Dummheit – die Essendorfer Genussschmelzerei

essendorfer-genussschmaelzerei-schildDie Produkte der Essendorfer Genussschmelzerei begenete uns auf einem tiroler Weihnachtsmarkt. Dutzende Gläser und feine kleine Brotwürfelchen luden an zwei Stehtischen zum Probieren ein. Die Aufschrift Kraut gegen Dummheit lies uns neugierig werden. Was ist das wohl? Und wie schmeckt es? Als wir uns einmal durchs Kräuterrondell gefuttert hatten und an wohlklingenden Namen wie Oase Namib, Miss Saigon oder Chango Mango hängen blieben, machten wir uns auf der süßen Seite an die feinen Marmeladen und süßen Senfsorten, die der Junior kindetypisch sofort in Beschlag  nahm. Weiterlesen