Der VFY-Beweglichkeitstest

….soll vor und nach dem Programm absolviert werden, um die gesteigerte Beweglichkeit zu dokumentieren, die man mit Hilfe des Stretchingprogramms erreichen kann. Dabei soll man mit durchgestreckten Beinen die Finger so weit wie möglich auf den Boden bekommen. Ich beuge mich hinunter und kann fast die gesamten Finger auf den Boden legen. Mein Ziel wird also sein, auch die Handflächen auf dem Boden ablegen zu können.

Hildmann selbst erzählt von einem Spagat-Prgramm, das er in 60 Tagen hinbekommen hat. Nun, soweit werde ich es wohl nicht treiben, aber etwas mehr Beweglichkeit kann auch mir nicht schaden. Ich nehme mir mal den Lotus-Sitz vor und schaue, wie weit ich komme.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s