Mandelmus, das Vielseitigkeitswunder

…hat mich wirklich überrascht. Es ist in dem Buch Vegan for Youth sicher in über 50 Rezepten enthalten und ein wahrer Alleskönner. Und so will ich mal kurz zusammenfassen, was man damit alles anstellen kann. Vor Jahren habe ich mal von einer netten Forenuserin ein Glas selbstgemachtes Mandelmus geschenkt bekommen (Dank an Frau Maus, wenn sie dies lesen sollte!), weil es mich interessiert hat und jeder das damals für sein Baby als Fettersatz im Brei empfohlen hat. Mich hat zu der Zeit einfach der Preis abgeschreckt. Aber geschenkt habe ich es dann doch gern probiert, in den Kaffee gerührt, für nicht kaufenswert erachtet und zum Backen verwendet. Wenn ich damals schon gewußt hätte, was man damit alles machen kann, ich hätte es wohl in Gold aufgewogen!

Die folgende Auflistung betrifft nicht nur Mandelmus. Es gilt für alle Nußmuse (die Mehzahl sieht irgendwie lustig aus) wie Cashewmus, Haselnußmus oder Sesammus, in der orientalischen Küche auch bekannt unter dem Namen Tahin oder Tahina.  Ich schreibe aber jetzt der Einfachheit halber nur Mandelmus.

Cremiger Fettersatz und Soßengrundlage

Vegane Suppen_1Vielen Rezepten ist es in geringer Menge (meist etwa 1TL pro Person) als Fett beigemengt und damit Sättigungs-komponente, wie etwa in der Carotinoid-Pasta oder der Artischockenpasta Campodimele-Style, aber auch in cremigen Shakes wie dem Pfirsich Mandel-Shake oder in Suppen wie der Brokkoli-Matcha-Cremesuppe.

HimbeertörtchenAuch die Verwendung in Backwaren wie etwa den 10-Minuten-Pralinen oder der Fruchtcreme beim Strawberrycake mit Hirsecrunchboden gibt dem Teig eine cremige Festigkeit. Für Schokolade wie z.B. beim veganem Puffreis-RohlingPuffreis (im Buch übrigens als Reis-Schoko-Vierecke bezeichnet) wird ausschließlich Hasenußmus verwendet. Funktionell ist es also Geschmacksgeber und macht die leicht bröselige Kakaobutter geschmeidiger.

Man kann es aber auch als sogenannte Mandelcreme in Zicchinibandnudeln mit Möhren-ZotronencremeNudelsoßen, Reisgerichten und Aufstrichen als Grundstoff verwenden. So erhält man sämige Soßen und gut streichbare Aufstriche. Dabei ist es einerlei, ob diese süß sind, wie bei den Cherry-Vanillaspaghetti oder salzig wie bei den Zucchinibandnudeln mit Möhren-Zitronencreme. Dabei wird je nach Rezept in unterschiedlichen Anteillen Mandelmus mit Wasser (ggf. Zitronensaft) verrührt und entweder gesalzen oder für süße Varianten mit Dicksaft oder SalatschiffchenSirup versetzt.

Es wird aber auch zum Binden von püriertem Gemüse verwendet wie der Bohnenpaste (Crunchy Salad Ships) oder der Rote-Bete-Blaubeer-Creme (Karottiloni).

Käseersatz

Kaum zu glauben, aber man man Mandelmus mit den selben Zutaten (Wasser,  Salz und ggf. Zitronensaft) auch auf Aufläufe und Pizza geben. Dies wird auch als „Mandelmozza“ bezeichnet. Man misch dafür Mandelmus und Wasser im Verhältnis 10:7 und salzt nach Belieben. Auf einer Pizza wird auf 40g Mandelmus auch noch 1TL Zitronensaft zugegeben. (Hab ich noch nicht probiert, daher derzeit noch kei Bild)

Mayonnaise und Salatsoße

MandelmayoMit Getreidemilch und Leinöl entsteht im Mixer eine mayonnaiseartige Masse cremiger und fester Konsistenz, die geschmacklich mit Senf, Zitronensaft, Sirup und Salz abgerundet wird. So passt es zu Mayosalaten wie dem Süßkartoffel-Spinat-Salat oder wird als Superfood-Dressing einem Wildkräutersalat gegönnt. Es kann aber auch als Mandelcreme mit entsprechenden Gewürzen und Kräutern zur Salatsoße verarbeitet werden wie bei den Crunchy Salad Ships.

Irgendwie ist Mandelmus ein Alleskönner, der in Zukunft bestimmt öfter in meine selbstentwickleten Rezepte einfließen wird, wenn ich diese Challenge beendet habe.
Man kann es übrigens auch selbst herstellen. Hier zeigt euch der Autor persönlich, wie das im Fall von Cashewmus geht.

Advertisements

3 Gedanken zu „Mandelmus, das Vielseitigkeitswunder

    • Oh, vielen Dank. Dieser Mandelmozza zieht nur keine Fäden wie es Käse tut. Manche finden ihn äußerst schmackhaft, hier bei uns ist nur keiner so ein Käse-Fan, dass er das unbedingt braucht. 😉 In einer Käsesoße gibt er allerdings diese Cremigkeit, die man an diesen Soßen so liebt.
      Dir auch ein schönes Wochenende, liebe Birgit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s