VFY-Apfelgelee

Das Geliermittel wird in den kalten Saft eingerührt und dann aufgekocht.

Das Geliermittel wird in den kalten Saft eingerührt und dann aufgekocht.

Aus ungezuckertem Apfelsaft und Bio- vegan-Geliermittel habe ich heute ein Apfelgelee zubereitet. Damit es etwas süßer wird, habe ich auf 1100ml Saft noch 50ml Agavendicksaft gegeben.

Zuerst unter Rühren das Geliermittel in den kalten Saft einstreuen und mit 1 TL Zimtpulver ebenfalls unter Rühren aufko- chen. Auf der Packung steht, man solle noch Zitronensäure zugeben. Allerdings ist bei meinem letzten Versuch der Apfelgelee nach Öffnen des Glases recht schnell flüssig geworden und Recherche ergab, dass das bei zu saurem Medium passiert. Daher habe ich dieses mal auf die Zitronensäure Apfelgelee Gläserverzichtet und denke, die Äpfelsäure genügt für die Einstellung des richti- gen ph-Werts.

Mit der einen Hand im Kochtopf rührend (sonst babbt das ganze recht schnell unten am Topfboden an!) habe ich die Gläser und Deckel mit kochend heißem Wasser ausgespült und zum Abtropfen umgedreht auf ein Handtuch gestellt. Nach 3 Minuten Apfelgelee mit ZImtsprudelndem Kochen wurde die Gelierprobe gemacht. Dazu habe ich 2 TL auf einen kleinen Teller gegeben und diesen für 5 Minuten in den Kühlschrank gestellt. Danach ließ er sich umdrehen, ohne dass das Gelee runtertropfte. Also Gläser umgedreht, fertiges Gelee eingefüllt und sofort mit dem Deckel verschlossen.

Ich drehe die Gläser niemals um, wie angegeen, denn die Twist-off-Deckel haben bisher noch immer ein Teilvakuum hergestellt. Geschmacklich ist das Gelee schon etwas anders, als wenn ich es wie bisher nicht mit Rohrohrzucker sondern mit Agavendicksaft hergestellt habe.

Die Menge ergab insgesamt 3 Gläser plus ein kleiner Rest, der morgen zum Frühstück probiert wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s