Tag 40 (Pizza)

Nun sind schon 2/3 der Zeit rum. Es kommt mir gar nicht so lange vor. Und trotzdem lebe ich nun schon 40 Tage vegan. Und ich lebe gar nicht so schlecht, finde ich. Aber so langsam freue ich mich schon auf das erste nichtvegane Dessert, wenn die 60 Tage um sind. Ich habe nämlich kurz vor Beginn der Challenge das Cremedessert Kaffee-Kirsch von Aldi entdeckt. Und der Verzicht auf Fleisch/Ei und Milch ist nicht so gravierend wie der Verzicht auf Zucker. Ich denke, ich bin schon süchtig! Neulich sind mir das erste mal im Traum vegane Gummibärchen erschienen, die ich aber dann wegen des Zuckers liegen gelassen habe. Ja, so ist das mit der Sucht.

Und von wegen Heuschnupfen. Ich habe eine ausgewachsene Erkältung, mit allem was dazugehört und habe gestern fast den ganzen Tag schlafend zugebracht. Daher auch erst heute der Bericht von gestern. Mea culpa. Immerhin hat mir der Thymiantee gute Dienste geleistet. Gegen Abend konnte ich das erste mal abhusten.

Und weil krank sein und kochen nicht gut zusammenpasst, habe ich kurzerhand eine Pizza aus Fertigteig gemacht, bei der auch schon die Grundsoße dabei ist. Das ist zwar nicht besonders challengelike, aber immerhin sind nur Spuren tierischer Produkte drin (Milch und Ei) und kein bißchen Zucker. Wer weiß, was Weizenkleber ist, bekommt n Eis!Pizzateig Inhaltsstoffe

Pizza ZutatenFür Sohn und Oma habe ich sie mit Salami, Mais und Mozarella belegt, auf meinen Teil kam Paprika, Zwiebel, schwarze Oliven, Mais und Erbsen. Auf Mandelmozza habe ich großzügig verzichtet. Es ging auch gut ohne.

Das finde ich das schöne an Pizza: für jeden kann man sie individuell anders belegen und das sogar auf nur einem Blech. Sind hier Kinder mittags zu Besuch, gibt es bei uns oft Pizza, weil ich so am besten auf Wünsche der Kinder eingehen kann.

Pizza ungebackenMein Sohn mag keinen Käse auf der Pizza, daher muß es immer Mozza- rella sein. Die Originalpizza ist ja eh nur damit. Und ich muß zugeben, dass es mit Mozzarella wirklich besser schmeckt als mit diesem komischen Reibekäse-Gedöns aus der Tüte.

Ich finde, schon in ungebackenem Zustand kann man Hunger bekomme!

Pizza

Guten Appetit!

Gestern abend habe ich Lust auf Knabberei bekommen. Daher habe ich mal die „Kekse“ probiert, die ich noch vor Beginn der Challenge im Bioladen als vegan identifiziert und für harte Zeiten mitgenommen hatte. Süß sind sie nun nicht unbedingt, aber man hat lange was von ihnen, weil sie in den Zähnen kleben bleiben. 😀 Man kann sie auch als Müsli mit Milch aufgießen. Kann ich mir auch gut vorstellen. So als Knabberei ist es nun nicht das, wonach ich mir alle 10 Figer lecken würde, aber besser als nix war es allemal.

Advertisements

3 Gedanken zu „Tag 40 (Pizza)

  1. Weizenkleber ist Gluten und davon ist, so weit ich das weiß, in Dinkel auch nur wenig drin. Deshalb sind die Pfannkuchen aus dem Dinkelmehl wahrscheinlich so schnell gerissen. Ich liebe deinen Blog und Deinen Mann würde ich gerne mal ausborgen, …
    Liebe Grüße Steffi

    • Hallo Steffi,
      danke für die Info. Dass ich da nicht selbst drauf gekommen bin! Dann werde ich dir wohl die Tage ein Eis machen müssen. <(3
      Ich hoffe du hast Verständnis dafür, dass ich meinen Mann lieber nicht ausleihen würde. 😉 Aber das Kompliment habe ich natürlich sofort an ihn weitergegeben.
      LG, Britta

      • Hallo Britta,
        ja, selbstverständlich darfst Du Deinen Mann behalten, aber ein Mann, der in drei Läden geht, um Puffreis zu kaufen, das ist schon etwas Besonderes…
        LG, Steffi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s