Fertigbackmischung II und unvegane Katzen (Tag 50)

veganer Schokokuchen ZutatenAm Donnerstag hatte mich meine Freundin zum Kaffeeplausch einge-laden. Ihren Kuchen darf ich wahr- scheinlich nicht, außerdem liebt die Freundin Schokolade. Was liegt also näher, als die letzt gekaufte Fertig-backmischung Schokoladenkuchen zuzubereiten und sich kurzerhand seinen Kuchen selbst mitzubringen?

veganer Schokokuchen ZubereitungAlso habe ich morgens ruckzuck einen Kuchen gebacken. Mit dieser Backmischung geht das auch wirklich schnell, weil ich nur Margarine abwie- gen und Wasser abmessen mußte. Außerdem habe ich den Teig geteilt, damit Junior nachmittags auch noch etwas Kuchen bekommt. Wie ich beim Backen gesehen habe, kann man sie auch für einen Obstblech-kuchen oder Waffeln verwenden.
.

Hier mal kurz gezeigt, dass man das tatsächlich vegan und unvegan zubereiten kann:veganer Schokokuchen Anleitung

Ich fette also eine kleine Kranzform und meine Herzform und gebe je die Hälfte des Teiges hinein. Die Backzeit verkürze ich auf 30 Minuten, muß aber dann nochmal 20 zugeben, bis der Kuchen durch ist (also 50 statt 75 Minuten Backzeit)

Als ich mit dem Kuchenbacken fertig war, meinte meine Katze vollkommen unvegan, ihr frisch gejagtes Essen mitbringen zu müssen! Leute, ihr hättet mich mal sehen sollen. Ich, die Maus und die Katz. Ich wild fuchtelnd und fluchend, die Maus panisch flüchtend, die Katz sie daran hindernd. Plötzlich war die Maus unterm Schrank. Dort hätte das arme Tier auch besser bleiben sollen. Aber es war keine schlaue Maus. Ich rüttelte am Schrank, die Maus kam vor, der Katz direkt in die Arme, ich bin dann beherzt dazwischen, hab die panisch erstarrte Maus gepackt und in den Garten zurückverfrachtet, wo sie nach einigen Schrecksekunden schnell das Weite suchte. Puh, was für eine Aufregung am Morgen.

Auf den abgekühlten Kuchen kommt – challenguntauglich, ich weiß – Puderzucker, dann eingepackt und zur Freundin gefahren. Hier ein schönes Foto von der Kaffeetafel. So ein Damenkränzchen ist schon was feines.veganer SchokokuchenGeschmeckt hat der Kuchen übrigens einer der Damen gut, die andere fand es fehlt was. Tja Ilona, nicht immer sollte man um Einladungen betteln, oder? 😉 Aber beide meinten, er schmecke sehr schokoladig. Ich fand ich gut und werde die Backmischung bei Gelegen- heit wieder mal kaufen.

Leider war es mir schon kurz nach dem Kuchenessen nicht gut und…. ja, mancher kann es sich schon denken, wenn ich einen Tag nichts schreibe, ich landete am Nachmittag wieder per Rettungswagen im Krankenhaus. Daher auch erst heute alle Beiträge. Nun habe ich zwei Tage Klinikurlaub (ja, sowas geht, ich war auch überrascht) und muß am Sonntag mein Klinikbett füllen und die Untersuchung am Montag abwarten, die dank des netten Oberarztes um 4 Tage vorverlegt wurde. Erst danach kann man nämlich genau sagen, was nun gemacht werden soll.

Inzwischen habe ich auch rausbekommen, dass es vermutlich an der Schokolade und am Kaffee liegt. Denn immer dann, wenn ich kurz vorher Schokolade esse oder Kaffee trinke geht es los. Die Röstaromen brauchen viel Gallensaft zur Verdauung und das tut mir wohl nicht gut. So schnell werde ich also leider keinen Schokokuchen mehr essen können.

Advertisements

2 Gedanken zu „Fertigbackmischung II und unvegane Katzen (Tag 50)

  1. Stimmt, erst fand ich es fehlt was, aber dann hat es mir doch so gut geschmeckt, dass 3 Stück Kuchen in meinem Mund gelandet sind. Fazit: Den kannst wieder machen. Aber erst wenn du wieder gesund bist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s