Spaghetti Vegonara (Vegane Carbonara)

Wenn es ein Rezept gibt, in dem alle möglichen tierischen Produkte verarbeitet sind, dann doch wohl eine Carbonara-Soße. Mich interessierte heute, ob es tatsächlich möglich ist, die Kombination aus Speck, Ei und Sahne auch in schmackhaft weil vegan hinzubekommen. Denn normalerweise schmeckt mir die herkömmliche Carbonara überhaupt nicht.

Also stöberte ich nach Rezepten und wurde auf der Seite von Hildmann auch fündig. Interessant aber auch, das selbst die Italiener vegane Carbonararezepte bloggen. Das Internet ist voll von Rezeptvorschlägen. Prinzipiell ist es immer das selbe: Zwiebel, Räuchertofu, Hafer- oder Sojassahne und frische Petersilie sowie unterschiedliche Gewürze. Ich habe mich dann dafür entschieden (Portion für 4 Personen):

Vegonara Zutaten400g Vollkornspaghetti
1 Zwiebel in Würfel
200g Räuchertofu in Würfel
1 EL Olivenöl
1 Pck. Hafersahne
3 EL frische Petersilie
1 Msp. Curcuma
1 TL Senf
2 EL Hefeflocken
Salz und Pfeffer

.
Vegonara Zubereitung 1Also mache ich mich ans Werk und während das Spaghetti-wasser kocht brate ich den in kleine Würfel geschnittenen Räuchertofu an, gebe Zwiebelwürfel dazu und lösche nach ein paar Minuten mit der Hafersahne ab. Einmal aufkochen und Senf und Kurkuma einrühren. Da man die Hefeflocken nicht kochen soll, rühre ich sie erst am Schluß unter und Vegonara Zubereitung 2schmecke anschließend mit Salz und Pfeffer ab. In der Zwischenzeit kochen die Nudeln al dente. Ich gebe sie nach dem Abgießen des Kochwassser sofort in die Soße, verrühre alles und fertig ist das Gericht. Geht schnell (Dauer 15 Minuten) und wer will, kann auch Parmesan drüber machen.

vegane Carbonara - Vegonara

vegane Carbonara – Vegonara

Geschmacklich? Na ja, ich werde wohl nie ein Carbonara-Freund. Weder vegan noch unvegan. Meinem Mann hat es auch nicht so gut geschmeckt und er meinte, das müsse ich nicht mehr machen. Junior mäkelte am Räuchertofu rum, hat es aber dann aussortiert und gegessen.

Heute abend waren wir bei Freunden zum Abendessen eingeladen. Besonders lieb fand ich die Frage, womit sie mir was gutes tun könne. Denn letztes mal hatte sie extra Sojamilch für mich gekauft, die ich ja aber gar nicht mag. Es gab Brot und aufgeschnittene Paprika, frische Tomaten und auch Wurst und Käse. Schon mal ein Butterbrot mit kleingeschittenen Paprika belegt? Kann ich nur empfehlen. Schmeckt toll!

Was mir auffällt ist, dass ich inzwischen vermehrt Appetit auf Salziges habe. Sonst habe ich immer wenig gesalzen, inzwischen meint mein Mann oft, das Essen wäre stark gesalzen, mir aber kommt es gar nicht so viel vor. Auch verspüre ich keinen Heißhunger nach Süßigkeiten aber denke oft an salziges oder suche danach. So wurde es heute morgen ein kräftig gesalzenes Tomatenbrot zum Frühstück. Marmelade machte mich nicht an. Für mich ein Zeichen, dass ich daran einen Mangel haben muß. Eventuell werde ich die Tage Fisch essen. Und jetzt schau ich mal, ob ich gesalzene Erdnüsse zum Tatort knabbern kann.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Spaghetti Vegonara (Vegane Carbonara)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s