Zucchini-Bandnudeln mit Walnuß-Crumble

Endlich mal ein Buch mit Gerichten, für die man nicht 3 Gefäße, 2 Töpfe und einen Haufen an Spezialgeräten benötigt. Das hatte ich bei VFY tatsächlich vermißt. Letzte Woche hat mich das Bild dieses Gerichs im VFF-Buch so angelacht, dass ich es einfach probieren mußte.

Zucchini-Bannudeln ZubereitungAlso habe ich rote und gelbe Paprika, sowie eine rote Zwiebel gewürfelt und in einer Pfanne mit Olivenöl einige Minuten gedünstet. Im Rezept steht, man solle in Öl eingelegte trockene Tomaten verwenden, ich habe aber reine getrocknete Tomaten genommen. Ich bin inzwischen dazu übergegangen, nur noch die getrockneten und nicht die in Öl zu verwenden, weil ich sie 1. mit dem Mixer gut kleingehackt bekomme, das geht schneller, und 2. so auch auf etwas Öl verzichten kann. Dafür gebe ich sie immer früher mit dazu als in der Anleitung steht, damit sie etwas weicher werden.

Zum Paprika-Zwiebel-Gemüse habe ich also die Tomaten mit einem Schuß Wasser gegeben und als das Wasser verkocht war Tomatenmark, Agavendicksaft mit angebraten und mit getrockneten Oregano, Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Die Zucchini-Bandnudeln habe ich aus 2 kleinen Zucchini mit dem Lurch Spiralo geschnitten. Wie ich nun feststelle, eignen sich nicht alle Zucchini für Bandnudeln. Ich habe ja schon mal welche gemacht, die mir gut gelungen sind, aber diese waren irgendwie sehr brüchig. Und so hatte ich eher gehobeltes Kleingemüse in Rundform als tatsächlich Bandnudeln. Im Rezept steht ja, man solle die Bandnudeln mit dem Sparschäler abschälen. Eventuell geht das tatächlich besser, aber die Zeitersparnis spricht eindeutig für den Spiralo. 😉 Ich verbuche es unter Materialfehler und hoffe nächstes mal auf ein glücklicheres Händchen bei der Auswahl bei Bio-Dealer.

Parallel dazu habe ich die Walnüsse gehackt und in einer Pfanne angeröstet. Um wegen meiner Nußallergie alle Allergene zu vernichten, habe ich sie etwas stärker angeröstet. Das tat dem Gericht allerdings nicht gut. Es schmeckte schon sehr stark nach  Röstaromen, einersets wegen der getrockneten Tomaten, zum anderen wegen der Walnüsse. Kein Wunder bekam es von Junior keine Punkte. Das Ergebnis sah aber trotzdem toll aus! Zucchini-Bandnudeln

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s