Fensterbank-Gärtnerei

Rote Beete Kresse 1Ich habe mir heute aus Interesse mal ein Saat-Päckchen mit Rote Beete-Kresse gekauft. Es sah so schön aus auf dem Bild. Kennt ihr diese Päckchen? Man kann sie z.B. als Gruß per Brief verschicken und der Empfänger darf sich seine Blumen dann selbst ziehen. Nette Idee, wie ich finde. Ich habe mir das heute selbst geschenkt und natürlich nicht per Brief verschickt. 😉

Rote Beete Kresse Saatanleitung

Erst mal studieren wie das geht. Scheint ganz einfach. Aufschneiden, einsähen, wässern und warten.

 

Ich schneide das Päckchen an der vorgesehenen Markierung auf. Ups, ich hätte wohl vorher alle Erde nach unten schütteln sollen.

Rote Beete Kresse Aussaat2

In der fertigen Packung steht recht viel über. Da muß sich die Kresse ordentlich strecken, um über den Rand zu kommen. Ich werde wohl noch etwas abschneiden, wenn die ersten Keimlinge zu sehen sind.

Nachdem der Großteil wieder eingesammelt war, habe ich die Erde mit einem Glas ein wenig festgedrückt und dann die Samen draufgestreut. Anschließend noch leicht gewässert (in der Anleitung steht, man soll es nicht zu feucht machen) und so steht das Tütchen nun auf der Fensterbank und in 10-20 Tagen werde ich hoffentlich ernten dürfen.

Rote Beete Kresse Bin im GartenMal sehen, was ich dann damit leckeres zaubere. Die Google-Suche gestaltet sich jedenfalls schwierig, denn es gibt haufenweise Rezepte mit Roter Beete und normaler Kresse. Direkt mit Roter-Beete-Kresse springt einem das Rezept eines bekannten Fernsehkochs ins Auge, das pochiertes Ei enthält. Wer braucht schon porchierte Eier? Also ich nicht. 😀

Hier könnt ihr übrigens sehen, was daraus nach ein paar Tagen geworden ist.

Advertisements

5 Gedanken zu „Fensterbank-Gärtnerei

  1. Rote Beete Kresse? Interessant! Die kennen wir noch gar nicht.

    Wir haben für den Winter auch schon wieder vorgesorgt und uns diverse Keimsaaten besorgt. Die Kresse, Radieschensprossen und anderen Leckereien verputzen wir dann auf Brot oder in diversen Salaten.

    Wir sind gespannt was aus der Tüte alles rauskommen wird und was Du damit dann anstellst.

    LG
    AnDi

      • Auch lecker: als Topping auf einer sämigen Suppe.

        Aber wir verstehen was Du meinst: auch mal kulinarisch die ausgetretenen Pfade verlassen! Neugierig sein und bleiben, in unseren Augen sehr wichtig. 🙂

        LG und einen schönen Tag
        AnDi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s