Zitronen-Eis einfach (challengertauglich)

Gestern ist mir durch Zufall ein wirklich gutes Zitroneneis gelungen. Für Fotos ist heute keine Zeit. Das Rezept wollte ich aber trotzdem kurz bekanntgeben:

  • 1 Packung Sojacreme (200g)
  • 5 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 125ml Zitronensaft (ca. 3 Zitronen)
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale

Sojacreme mit Agavendicksaft im Blender aufschlagen, Johannisbrotkernmehl unter Rühren einrieseln lassen und anschließend Zitronensaft und -schale untermischen. Dann in der Eismaschine für 40-50 Minuten gefrieren lassen.

Ergibt etwa 10 Kugeln feinstes leicht cremiges Zitroneneis.

Mit anderen Getreidesahne-Produkten habe ich bisher keine so guten Erfahrungen gemacht. Es ist daher halt leicht gelblich. Aber es hat genau die richtige Konsistenz auf der Zunge und schmilzt im Mund leicht cremig ohne zu fett zu wirken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s