Penne mit Brokkoli und Cashew-Ricotta

Vegan internationlDieses leckere Gericht haben wir in der Zeitschrift Kochen ohne Knochen enteckt, die ich euch neulich schon gezeigt habe. Es ist aus dem Buch „Vegan international“ von Gabriele Lendle und in der Unterkategorie Italien zu finden. Es kommt wie ein Auflauf daher, ist aber eigentlich ein klassisches Nudel-mit-Soße-Rezept. Die Zubereitung ist einfacher als es auf den ersten Blick aussieht. Brokkoliröschen kurz bißfest garen und mit einer Zwiebelzubereitung mischen, Nudeln kochen und im Blender eine Soße mixen, die nicht gekocht wird. Zum Servieren die Nudeln mit der Soße mischen und in eine Auflaufform geben, Brokkoli-Zubereitung darauf verteilen und schon hat man ein gutaussehendes Gericht kredenzt.

Klingt doch einfach, oder? Das dachte sich auch mein Mann, der ja derzeit hier den Wochenendkoch macht. Das Gericht ist für 2 Personen angegeben und mit 200g Brokkoli geplant. Wir hatten aber einen 500g-Strauss da und haben einfach die Röschen und den Großteil des Strunks verwendet und kamen bestimmt auf mindestens 300g Brokkoli. Dann haben wir die Nudelportion noch etwas angepasst, aber die Menge Soße beibehalten. Nur halt, im Rezept steht, man soll das Nudelwasser mit verwenden. Wir haben lieber das Brokkolikochwasser stattdessen verwendet, den Ruccola weggelassen, Zwiebeln statt Schalotten…

Wie, zu viele Änderungen? Also gut, ich schreibs euch auf. Auch für mich, damit ich es später irgendwann mal selbst wieder nachkochen kann. Denn es ist mal wieder typisch für uns: Rezpte sind doch nur Anregungen. 😛

Für 3-4 Portionen benötigt ihr

Brokkoli-Zwiebel-Zubereitung

  • 300g Penne
  • 500g Brokkoli
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1/2 weiße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 getrocknete Tomaten (ca. 15g)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Mandelplättchen
  • Salz, Pfeffer, 1 Priese geriebene Muskatnuss
Wir haben die Röschen wirklich sehr klein gemacht. Sieht schöner aus und ist besser zu essen.

Wir haben die Röschen wirklich sehr klein gemacht. Sieht schöner aus.

Brokkoli in kleine Röschen teilen, den Strunk am Ende abschneiden und schälen, in kleine Würfelchen schneiden und in angenehm gesalzenem Wasser (abschmecken!) 3 Minuten bißfest garen. Das Wasser bis auf eine Tasse abschütten und diese zur Seite stellen. Es kommt später in den Cashew-Ricotta. Deshalb sollte man mit dem Salz auch nicht übertreiben. Den Brokkoli im Topf lassen, Deckel drauf, damit er nicht auskühlt.

.

Die Zwiebel-Mandel-Mischung wird nur kurz angebraten und dann zum Brokkoli gegeben.

Die Zwiebel-Mandel-Mischung wird nur kurz angebraten und dann zum Brokkoli gegeben.

Während der Brokkoli gart, Knoblauch und Zwiebel klein würfeln und in Olivenöl 1 Minute anbraten. Gewürfelte Tomaten und Mandeln dazugeben und weitere 3 Minuten anbraten. Dann zum Brokkoli geben und mit geschlossenem Deckel aufbewahren.

Wer das Rezept vorher zu Ende gelesen hat, weiß an dieser Stelle nun, dass er schon längst das Nudelwasser hätte aufsetzen sollen und die Nudeln bereits darin köcheln sollten. 😉 Wer es nicht getan hat, dem kann ich nun sagen, dass das ganze etwas kühler daher kommen wird als geplant, weil der Brokkoli weich würde, wenn man ihn jetzt nochmal erwärmt.

Ok, nehmen wir also an, die 300g Nudeln kochen schon leise vor sich hin. Sie sind auch schon fast gar. Es wird Zeit den Ricotta zuzubereiten.

Cashew-Ricotta

  • 10 große Blätter Basilikum
  • 6 getrocknete Tomaten
  • 75g ungesalzene Cashewkerne
  • 1 Tasse Brokkolikochwasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Salz
  • 1 geh. EL Hefeflocken
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 El Tomatenmark
  • 2 EL Semmelbrösel

Alle Zutaten in einen Mixer geben, zu einer sähmigen Soße pürieren und mit den Nudeln vermischt in eine Auflaufform geben. Die Brokkoli-Zwiebel-Mischung mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und über die Nudeln geben. Bon appetito!Penne mit Brokkoli und Cashew-RicottaEs hat herrlich geschmeckt. Ich glaube, die restlichen online verfügbaren Rezepte aus dem Buch werden auch irgendwann nochmal ausprobiert.

Und morgen gibt es zu lesen, ob der zweite Ansatz Panettone besser geklappt hat. Lasst euch überraschen! 😉

Advertisements

Ein Gedanke zu „Penne mit Brokkoli und Cashew-Ricotta

  1. Ein tolles Bild des Ergebnisses! Das sieht sehr verführerisch aus! Hmmm……

    Emmo2 ist auf dem Weg? Ui, da sind wir mal gespannt! 😉

    LG und eine gute Nacht
    AnDi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s