Zuckercouleur vegan

Für ein dunkles Brot oder eine dunkle Soße wird zum Färben gern Zuckercouleur verwendet. Diese läßt sich ganz leicht selbst vegan herstellen. Man braucht dafür nur Agavendicksaft, einen Topf, Wasser und Geduld.

Zuerst 3 EL Agavendicksaft in einen kleinen Topf geben und langsam erhitzen. Der Dicksaft fängt schon bald an zu schäumen.

Anfangs schäumt es stark. Das läßt nach, sobald die Bräunungsreaktion einsetzt

Anfangs schäumt es stark. Das läßt nach, sobald die Bräunungsreaktion einsetzt.

Dann fangt ihr an mit rühren. Je stärker du einheizt, desto schneller wird es zwar karamellisieren, aber desto bitterer wird das ganze auch. Daher langsam weitermachen. Das kann schon so etwa 20-30 Minuten dauern. Irgendwann fängt das ganze an dunkel zu werden.

Nach und nach wird es dunkler. Sobald der gewünschte Farbe erreicht ist wird vorsichtig Wasser zugegeben und nochmals aufgekocht.

Nach und nach wird es dunkler. Sobald die gewünschte Farbe erreicht ist, wird vorsichtig Wasser zugegeben und nochmals kurz aufgekocht.

Wenn es richtig dunkelbraun ist, musst du es vom Herd nehmen und dann gießt du vorsichtig 50ml heißes Wasser dazu. Mit vorsichtig meine ich auch vorsichtig! Der geschmolzene Zucker ist sehr heiß und das Wasser verdampft anfangs sofort. Daher in kleinen Schlucken aber zügig unter Rühren zugeben und zur Sicherheit nicht die Rübe drüberhalten! Dann nochmal kurz aufkochen und fertig ist das Zuckercouleur. Eine dunkelbraune Flüssigkeit, deren bitterer Geschmack in damit gefärbten Lebensmitteln nicht durchkommt, aber diese schön dunkel werden lässt. Auf die Weise kann man Brote färben, aber auch Puddings, Soßen und Marmeladen. In einem Glas verschlossen hält es sich im Kühlschrank problemlos einige Wochen.

Voilà. Das reicht bestimmt für einige Brote!

Voilà. Das reicht bestimmt für einige Brote!

Advertisements

3 Gedanken zu „Zuckercouleur vegan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s