Grießnockensuppe

GießnockensuppeSuppenwoche. Da darf so ein Klassiker doch nicht fehlen. Aber wie macht man Grießnocken vegan? Einfach nur Grieß, Butter und… ja und? Eier. Mist. Geht nicht. Oder etwa doch? Versuch macht kluch. Also habe ich probiert, das Ei mit Sojamehl, Stärkemehl und Seidentofu zu ersetzen. Geglückt ist das ganze. Immerhin sind die Nocken beim Kochen nicht auseinandergefallen. Nur etwas zu viel Fett habe ich wohl genomen – 2 EL hatte ich verwendet. Und so sind sie etwas zu weich geworden. Das nächste mal mache ich sie so, wie auch im Rezept hier angegeben.

Die Teile sind superschnell gemacht (wenn man die Quellzeit rausrechnet) und sehen in einer Suppe immer schön aus. Und mit etwas Gemüsewürfeln sieht die Suppe dann auch richtig schick aus! Das angegebene Rezept ist für 4 Personen ausreichend und ergibt etwa 6 Teller Suppe mit ca. 25 Nocken.

Suppe

  • 2 mittelgroße Karotten gewürfelt
  • 1 Petersilienwurzel gewürfelt
  • 1 EL Rapsöl
  • 1,2l vegane Brühe (z.B. von Rapunzel)
  • grünes Lauch von zwei Frühlingszwiebeln in Ringe
  • 2 EL gehackte Petersilie

Griesnocken

  • 1 EL vegane Butter (z.B. Alsan) geschmolzen
  • 6 geh. EL Hartweizengrieß (ca. 150g)
  • 100g Seidentofu
  • 1 geh. EL Sojamehl
  • 1 geh. EL Speisestärke
  • ca. 1 TL Salz
  • Pfeffer und Muskat

Alsan bzw. Margarine schmelzen und mit dem Grieß mischen. Seidentofu, Sojamehl und Speisestärke unterrühren und mit Salz, Pfeffer und einer Priese Muskat abschmecken. Wer keinen Seidentofu hat kann auch etwas Sojamilch verwenden. Dann aber weniger nehmen. Den Teig für eine halbe Stunde zum quellen in den Kühlschrank stellen. Währenddessen Karotten und Petersilienwurzel würfeln und im Öl etwa 3 Minuten anbraten. Mit heißer Brühe aufgießen und aufkochen lassen. Mit 2 Teelöffeln aus dem Gießteig Nocken formen und in die kochende Suppe geben. Zügig den ganzen Teig so verarbeiten. Sobald die ersten Nocken obenauf schwimmen das Lauch der Frühlingszwiebeln zugeben und noch ca. 1 Minute weiterköcheln lassen. Vom Herd nehmen, Petersilie einstreuen und auf Tellern anrichten.GießnockensuppeDem Junior haben die Nocken nicht so geschmeck. Aber er mag die Teile auch mit Ei nicht, auch als Fertiggericht nicht. Deshalb schiebe ich es mal eher nicht auf meine Kochkünste. Aber immerhin hat er 3 Stück gegessen. Dafür war er ganz begeistert vom enthaltenen Gemüse. Das hat nämlich er in Würfel schnippeln dürfen und war stolz wie Bolle auf SEIN Gemüse. 😉

Und wo wir gerade dabei sind macht Britta noch den Aufschlauer: Für solche Sachen sollte man unbedingt Hartweizengrieß nehmen, niemals Weichweizengrieß. Es handelt sich hierbei nämlich um zwei unterschiedliche Weizensorten, erstere ist eiweiß- und stärkehaltiger und bindet daher fester ab.

Advertisements

6 Gedanken zu „Grießnockensuppe

  1. Hach, da hast Du aber ein feines Rezept veröffentlicht. Grießnockerlsuppe lieben meine Feuerwidderin und ich heiß und innig. Das wird nachgezaubert. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s