Veganer Sauerkrauteintopf mit Tzatziki

Dieses Rezept wird ursprünglich mit Hackfleisch zubereitet. Alle übrigen Zutaten sind pflanzlichen Ursprungs. Also warum nicht veganisieren und Sojaschnetzel verwenden? Der Eintopf wird mit Tzatziki und Brot serviert. Ich finde, das muss auch dazu, sonst schmeckt es nur halb so lecker. Das Tzatziki habe ich mit Sojajoghurt zubereitet und noch Fettkomponenten hinzugefügt. Denn der ansonsten dafür verwendete griechische Joghurt ist ja deutlich fettreicher.

Für den Eintopf habe ich zunächst die Sojaschnetzel 10 Minuten in Brühe eingeweicht, dann das Wasser abgegossen (bitte aufheben, es wird später noch benötigt) und die Schnetzel in eine feuerfeste Form im Backofen bei 220°C Umluft ca. 30-40 Minuten geröstet. Man muss sie ca. alle 10 Minuten durchrühren, damit nicht nur die obere Schicht anröstet und schwarz wird.

Sauerkrauteintopf ZwiebelnIn der Zwischenzeit habe ich die Zwiebeln in feine halbe Ringe geschnitten und in Olivenöl ca. 10 Minuten glasig gedünstet. Währenddessen wurden die Paprika und die Tomaten gewürfelt und zusammen mit dem Sauerkraut zu den Zwiebeln geben. Der Rest vom Sojaschnetzelwasser wird bis 400ml mit Wasser aufgefüllt und ebenfalls zum Eintopf gegeben.

Gerade mit soviel Wasser auffüllen, dass das Gemüse bedeckt ist.

Das Gemüse soll eben bedeckt sein.

Das Gemüse sollte geradeeben bedeckt sein. Gegebenenfalls muss man noch etwas Wasser zugeben. Dann darf das ganze bei geschlossenem Topf eine halbe Stunde leise vor sich hinköcheln.

Jetzt noch kurz die Schnetzel im Backofen umrühren und weiter geht es mit dem Tzatziki. Die Gurke wird geraspelt und das Wasser ausgedrückt. Dann mit den übrigen Zutaten vermischen. Mit Salz und Pfeffer abgeschmecken und kühl stellen.

Ein weiteres mal die Schnetzel umrühren und das Brot schneiden. Sind die Schnetzel fertig, werden sie zur Suppe gegeben und noch 5 Minuten weitergeköchelt. Man kann es aber auch einige Stunden ziehen lassen und später nochmal erwärmen. Dann ist alles schön durchgezogen.

Sauerkrauteintopf

Sauerkrauteintopf mit Tzatziki: Guten Appetit!

Eintopf

  • Sauerkrauteintopf Zutaten50g Sojaschnetzel
  • 200ml Brühe
  • ca. 400ml Wasser
  • 3 Zwiebeln (oder 1 Gemüsezwiebel)
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Paprika
  • 2 Tomaten
  • 2 getrocknete Tomaten
  • 500g Sauerkraut
  • Basilikum
  • Oregano
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Tomatenketchup (alternativ Tomatenmark und etwas Agavendicksaft)
  • Salz und Pfeffer

Veganes Tzatziki

  • 100g Gurke, geraspelt und entwässert
  • 5-6 EL Sojajoghurt (ca. 150g)
  • 1 Knoblauchzehe, gepreßt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Leinöl
  • 1 EL Mandelmus
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer und Salz

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Veganer Sauerkrauteintopf mit Tzatziki

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s