Obstsalat? Nein, Obst-Salat!

Heute kein Rezept, sondern nur ein kurzer Blick auf mein Abendessen. Weil es so schön bunt aussah und ich über die Sprachverwirrung Obst-Salat grinsen musste. Ein Salat mit Obst, alles was der Kühlschrank heute so hergab. Ich mag bunte Salatteller. Ihr auch?

Ergänzt wurde der Lollo rosso und bianco aus dem heimischen Garten mit Aprikosen, Erdbeeren, Kirschtomaten, Heidelbeeren und garniert mit frischem Basilikum aus dem Balkonkasten. Unsere  Duftrose „Golden Celebation“ hat in den letzten drei Wochen den Angriff der Rosenwickler (eine Schmetterlingsraupe) ganz ohne Spritzmittel überstanden und durfte zur Belohnung mit ihren Blütenblättern den Salat krönen. Obst-SalatDas Dressing bestand aus Raps- und Aprikosenkernöl, einem Schuß Knoblauchöl, weißem Balsamico, Senf, Pfeffer, Salz, Apfelsüße und Sojasoße.

Advertisements

3 Gedanken zu „Obstsalat? Nein, Obst-Salat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s