Philosophisches Sonntagsschmankerl

WP_20151115_015.jpg

Gesehen in Karlsruhe.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Einfach so von brittlebrick. Permanentlink.

Über brittlebrick

Ich heiße Britta, bin 2014 zur veganen Ernährung gekommen und bezeichne mich selbst als Teilzeitveganerin. Ich interessiere mich generell für Ernährung, bin verheiratet und habe einen Sohn, der mein schäfster Kritiker ist und die Rezepte auf Familientauglichkeit testet. ;)

4 Gedanken zu „Philosophisches Sonntagsschmankerl

  1. Wir hoffen, dass der Spruch nicht gegen den Willen des Mauerbesitzers dort gelandet ist, denn das wäre schade. Denn es ist ja keine dieser klassischen Schmierereien…… 🙂
    Kennst Du Zettelphilosophen? 🙂
    LG
    AnDi

    • Der Spruch hatte auch nichts mit Neujahr oder so zu tun. Ich fand ihn einfach witzig und ein klein wenig philosophisch…. woher weiß man, dass etwas noch so ist, wie es gerade war, wenn man es nicht mehr beobachtet? Ich finde diesen Gedanken einerseits natürlcih etwas „spinnert“ aber auch wieder sehr realistisch. Denn wer weiß schon ob etwas noch da ist, wenn er weg guckt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s