Stormy Canelloni mit Mac Cheese (vegane Käsesoße)

Canelloni kann man auch einfach nur mit Becharmelsoße zubereiten, ganz ohne Käse. Meist ist man bei der Füllung aber recht einfallslos. Spinat-Ricotta oder Bolognese findet sich abertausend mal. Meine Canelloni staunten nicht schlecht, als sie ein maßgenau zugeschnittenes, gemüsehaftes Innenleben verpasst bekamen. Als sie so gefüllt in einer einfachen Tomatensoße schwammen und obenauf eine vegane Mac Chese Soße bekamen, war ihre Welt aber wieder in Ordnung und sie gluckerten im Ofen zufrieden vor sich hin.

Nun fragt ihr euch, welches Innenleben das war? Schön bunt, halbierte Lauch- und Karottenstangen.

Text

Die Karottenstangen habe ich einige Miuten in kochendem Wasser ziehen lassen, der Lauch kam roh in die Nudeln.

Die gefüllten Canelloni habe ich gut in der Tomatensoße verpackt und dann erst die Käsesoße zubereitet. So konnten die ungekocht verwendeten Nudeln schon einmal ein wenig ziehen. Wenn ihr beide Soßen vorbereitet, müsst ihr die Garzeit etwas verlängern oder die Canelloni einige Minuten vorkochen.

Die Herstellung überbackener Canelloni ist aufwändiger, da man zwei Soßen zubereiten muss. Aber beide Soßen gehen relativ einfach und das ganze dauert etwa eine Stunde bis es im Ofen war. Länger braucht man für Canelloni mit Becharmelsoße auch nicht.

DIe Zutaten der Mac Cheese Soße sind denkbar einfach.

Die Zutaten der Mac Cheese Soße müssen nur grob geschnippelt werden, da sie später püriert werden.

Durch einen Blog-Award letztes Jahr bin ich auf Marlies Blog gelandet. Das ist ja auch der eigentliche Zweck von Blog-Awards: Man klickt sich durch die Nominierungen und findet kleine Schätze. Und dabei habe diese vegane „Käse“soße entdeckt. Das hat mich so angemacht, dass ich beschlossen habe, dieses Rezept einmal auszuprobieren. Es hat ein ganzes Jahr gedauert, bis ich nun endlich einmal Muse hatte, diesen Nudelauflauf-Klassiker ins Programm zu nehmen.

Am Ende stellte sich heraus, dass die Idee mit dem Lauch nicht so gut war. Insbesondere die härteren grünen Blätter waren schlecht zu schneiden. Also verwendet bitte nur die weißen inneren Lauchblätter oder einfach gleich nur Karotten. 😉 Ich habe euch trotzdem mein Rezept eingestellt. Probiert es selbst aus mit dem Lauch oder macht, wie ihr wollt. Für 4 Personen braucht ihr

  • 12 Canelloni
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2-3 Karotten
  • 1 dicke Stange Lauch (oder zwei sehr dünne) oder entsprechend mehr Karotten
  • 2 Dosen Tomatenstücke
  • 1 Schuß Rotwein
  • 1 EL Basilikum
  • Öl zum anbraten
  • Salz und Pfeffer
  • 150g Kartoffeln
  • 1 TL Senf
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60g Cashewkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Zitronensaft
  • 100ml Öl (75g)

Füllung zubereiten

Canelloni mit Porree und Karotten füllen

Canelloni mit Porree und Karotten füllen

Putzt die Lauchstange(n) und schneidet sie genau so lang wie die Canelloni. Anschließend teilt ihr sie längs mittig und schiebt in jede Nudel eine Hälfte. Ist es zu viel, so nehmt etwas von den äußeren Blättern ab. Den Rest der Lauchstange schneidet ihr in dünne Ringe/Streifen. Anschließend schneidet ihr die Karotten so zu, dass in jede Hälfte noch eine Karottenstange geht. Kocht etwas Wasser auf, lasst die Karottenstangen darin 5 Minuten ziehen und schiebt sie anschließend in die lauchgefüllten Canelloni.

Während die Karotten ziehen schneidet ihr 1 Zwiebel in halbe Ringe und bratet sie zusammen mit dem kleingeschnittenen übrigen Lauch in einer Pfanne kräftig an. Anschließend gebt ihr Dosentomaten, Wein und Basilikum zu und kocht das ganze kurz auf. Es soll nicht eindicken, da die Nudeln viel Flüssigkeit brauchen um gut gar zu werden. Wer keinen Wein dazugeben will, nimmt einen Schuß Wasser.

Zubereitung der TOmatensoße: Damit man nichts wegwerfen muss, wird der restliche Lauch kurzerhand in die Soße gegeben.

Zubereitung der Tomatensoße: Damit man nichts wegwerfen muss, wird der restliche Lauch kurzerhand in die Soße gegeben.

Auf den Boden einer feuerfesten Form kommt etwas Tomatensoße, dann die Canelloni hineinlegen und die restliche Tomatensoße drumrum geben. Die Nudeln sollten vollständig bedeckt sein. Also keine allzugroße Form wählen. Die 12 Nudeln sollten gerade eben so in die Form passen.

Etwas Soße auf den Boden, gefüllte Canelloni hineinlegen, restliche Soße darüber schichten. Die Nudeln müssen völlig bedeckt sein.

Etwas Soße auf den Boden, gefüllte Canelloni hineinlegen, restliche Soße darüber schichten. Die Nudeln müssen völlig bedeckt sein.

Für die Käsesoße Kartoffel und übrige Zwiebel schälen und mit 60g Karottenstückchen in 240ml Wasser weich kochen. Cashewkerne, Senf, Knoblauch, Öl, Zitronensaft  und Gewürzen zu einer homogenen Masse pürieren. Anschließend das weich gekochte Gemüse samt Kochwasser mitpürieren. Die Masse mit einem Löffel auf die Tomatensoße geben und das ganze für 40 Minuten bei 200°C garen.

Üerbacken sah es wirklich wunderbar aus.

Überbacken sahen die Canelloni wirklich wunderbar aus.

Die „Käse“soße schmeckte mir gut, allerdings habe ich die Kartoffeln schon stark herausgeschmeckt. Für eine gute Optik bei Überbackenem ist solch eine Soße aber durchaus eine tolle Idee. Wie ich schon erwähnte, würde ich das nächste mal nur Karotten hineingeben oder nur die weichen weißen inneren Porreeblätter. Mit diesen ließen sich die Canelloni dann auch gut zerteilen. Das schöne ist, dass man ja nichts wegschmeißen muss. Das übrige Grün kommt einfach in die Soße.

Ich habe für uns beide nur die halbe Portion zubereitet. Den Rest der Mac Cheese-Soße habe ich am darauffolgenden Tag für einen anderen Nudelauflauf verwendet. Dafür habe ich Linsennudeln 2 Minuten vorgekocht (brauchen sonst nur 5 Minuten), ein paar Cocktailtomaten kleingeschnitten und alles zusammen mit der Käsesoße vermengt in den Backofen gegeben.Mac Cheeses Soße mit LinsennudelnDie Soße muss wirklich kräftig gewürzt sein, damit sie anschließend auch nach etwas schmeckt. Also beim Abschmecken bitte nicht zu zaghaft sein. Wenn man vorher das Gefühl hat, es ist ein klein wenig too much, dann ist es genau richtig.

Und wer sich jetzt immer noch fragt, warum ich sie Stormy Canelloni getauft habe, dem sei hier verraten: Ich habe es zubereitet, als vor 10 Tagen das Sturmtief Susanna über West- und Süddeutschland hinwegfegte. Ich habe es nur jetzt erst geschafft einen Beitrag dazu zu verfassen. 😉

Advertisements

5 Gedanken zu „Stormy Canelloni mit Mac Cheese (vegane Käsesoße)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s