Vanille-Öhrchen

Vanille-Öhrchen EyecatcherSchnell gemacht und noch schneller gegessen, so lecker ist diese aus Blätterteig, Vanille und Zucker hergestellten Abwandlung der Schweinsöhrchen. Den Vanillezucker hierfür habe ich selbst hergestellt. Das geht einfach und schmeckt viel besser als der aus den Tütchen. Probiert es mal.

  • 40g Zucker
  • 5 TL Vanillezucker*
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Zitronensaft

Backofen auf 200°C vorheizen. Blätterteig ausrollen und mit etwas Wasser einpinseln. 40g Zucker mit 3 TL Vanillezucker mischen und auf den Blätterteig verteilen. Die Teigplatte quer halbieren, so dass zwei annähernd quadratische Stücke daraus werden. Die Teilstücke so übereinanderlegen, dass ihr auf der oberen den gestreuten Zucker sehen könnt.

Nun von den schmaleren Seiten (das sind die, die vorher die langen Seiten waren) beide zur Mitte hin einrollen. Von der Rolle mit einem sehr scharfen Messer etwa 1cm dicke Scheiben schneiden und mit etwas Abstand (mehr als 5 in einer Reihe sollten es nicht sein!) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Es ergibt etwa 16 Stücke.

Das Blech in den Ofen schieben und solange backen bis die Öhrchen an den Rändern geradeeben Farbe annehmen. Wie lange die Backzeit ist hängt davon ab, wie viel Wasser ihr auf den Teig gepinselt habt. Wer gar kein Wasser nimmt braucht etwa 18 Minuten. Meine waren über 30 Minuten im Rohr bis sie Farbe annahmen, weil ich es mit dem Wasser etwas übertrieben habe. Es ist aber überhaupt kein Problem, ihr müsst dann nur dabei bleiben und öfter mal kontrollieren. Ohne Wasser kann es aber passieren, dass euch der Zucker beim aufs Blech legen rausrieselt.

Nach dem Backen die Öhrchen mitsamt Backpapier auf ein Gitter ziehen und 10 Minuten auskühlen lassen.

Den restlichen Vanillezucker mit den 2TL Zucker pudrig mahlen, mit dem Zitronensaft mischen und die etwas erkalteten Öhrchen auf einer Seite damit bestreichen. Wer nicht mahlen kann oder will nimmt Puderzucker und eine Messerspitze geriebene Vanille.

Aufbewahren geht schlecht. Sie sollten bald nach dem Backen gegessen werden. Aber ich verspreche, dass sie nicht lange leben werden, so lecker sind sie!

Aufbewahren geht schlecht. Sie sollten bald nach dem Backen gegessen werden. Aber ich verspreche, dass sie nicht lange leben werden, so lecker sind sie!

 

* Vanillezucker selbermachen: 2 Vanilleschoten längs halbieren, Mark auskratzen und mit 150-200g Zucker mischen. Schote in 2cm lange Stücke schneiden und ebenfalls untermischen. Ein paar Tage bei Zimmertemperatur in einem luftdicht verschlossenen Gefäß (z.B. ein Einmach- oder Schraubdeckelglas) ziehen lassen. Die Schoten werden später nicht mitvewendet.

Advertisements

3 Gedanken zu „Vanille-Öhrchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s