Kulturelles Sonntagsschmankerl

„Man soll zu dem, was man besitzt, begehren nicht, was früher war.
Man kann zugleich nicht der sein, der man ist und der man war.
Man kann nicht alles haben. Was war, kehrt nicht zurück.“
(Charles-Ferdinand Ramuz)

Gern gesehen sind die Aufführungen der Studenten der hiesigen Hochschule für Musik. Meist sogar kostenlos, immer aber ein besonderes Erlebnis. So begeisterte mich  L’histoire du soldat von Stravinsky, das in der Fleischmarkthalle auf dem alten Schlachthofareal von der Gruppe Ensemble 1917 aufgeführt wurde. Regie führte Ariane Kareev.

Nur Sepps Geigenspiel kann die Prinzessin heilen. Nur leider hat Sepp seine Geige beim Teufel gegen ein Buch eingetauscht. Listig nimmt er sie ihm wieder ab, indem er sich von all seinem Besitz lossagt.

Nur Sepps Geigenspiel kann die Prinzessin heilen. Aber leider hat Sepp seine Geige beim Teufel gegen ein Buch eingetauscht. Listig nimmt er ihm das Instrument wieder ab, indem er sich von all seinem Besitz lossagt.

Prinzessin, Sepp und Narr... mehr als nur Kasperltheater!

Prinzessin, Sepp und Narr… mehr als nur Kasperltheater!

Wer spontan ist: Heute um 20:00 Uhr wird es nochmal aufgeführt. Die Freikarten kann man eventuell noch ergattern, sollte aber unbedingt reservieren.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Einfach so und verschlagwortet mit von brittlebrick. Permanentlink.

Über brittlebrick

Ich heiße Britta, bin 2014 zur veganen Ernährung gekommen und bezeichne mich selbst als Teilzeitveganerin. Ich interessiere mich generell für Ernährung, bin verheiratet und habe einen Sohn, der mein schäfster Kritiker ist und die Rezepte auf Familientauglichkeit testet. ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s