Vegan unterwegs in Karlsruhe: Frühstück im Café Palaver

Heute möchte ich euch eine für Karlsruhe eher ungewöhnliche Lokalität vorstellen. Gefühlt existiert das Café Palaver schon ewig. Am Lidell-Platz im Osten der Innenstadt gelegen ist es nicht sofort von Außen erkennbar. Sozusagen ein kleiner Geheimtipp. Man muß schon wissen, in welchen Hofeingang man gehen muss. Denn vorne prangt nur groß das Schild Gewerbehof.

Vor über 30 Jahren schlossen sich einige linksalternative Betriebe in Karlsruhe zusammen und bezogen 1987 den Gewerbehof. Eine ganz eigene Atmosphäre umgibt noch heute das Terrain. Am Ende des Beitrags findet ihr einen etwa einstündigen Film (Der Gewerbehof – Eine Perle der Stadt), der das Projekt Gewerbehof vorstellt.

Wenn ihr durch den Gewerbehof bis ans Ende durchgeht um ins Café Palaver zu gelangen, kommt ihr auch am Deserteurdenkmal vorbei. Gewährt diesem besonderen Andenken ein kurzes Innehalten. Gerade in der jetzigen Zeit.

Der Zugang zum Café Palver erfolgt über den Wintergarten. Hier können Frischluftfanatiker auch im Herbst noch draußen sitzen. Für die eher Verfrorenen bietet der Innenraum, dem der Fabrikgebäude-Look erhalten blieb, etwa 100 Sitzplätze. Große Fenster geben dem Restaurant eine helle und freundliche Atmosphäre. Eine kleine Spielecke bietet auch den Kleinsten Abwechslung und einen Kinderhochstuhl zu bekommen ist hier wirklich kein Problem. Ursprünglich war das Café Palaver eine reine Fraueninitiative, schon immer mit dem Anspruch gutes und frisches Essen günstig anzubieten. Eine Reservierung empfiehlt sich bei mehr als zwei Personen eigentlich immer. Denn auch wenn das Café erst um 9Uhr öffnet, selbst unter der Woche kann es sein, dass die schönsten Plätze um 10Uhr schon belegt sind.

Der Gastraum. Um 9:20 Uhr noch recht leer.

Der Gastraum. Um 9:20 Uhr noch recht leer.

Das Café Palaver bietet frischen Mittagstisch und hat wochentags immer auch ein veganes Mittagsgericht auf der Karte. Zwei verschiedene vegane Frühstücksalternativen in einem nicht explizit veganen Café empfinde ich schon als Luxus. Und so habe ich mich heute morgen für die süße Susi entschieden. Wer es nicht so süß mag nimmt den herzhaften Egon. Gegen Aufpreis von 40ct. erhält man einen Kaffee oder ein Müsli mit Sojamilch.

Zwei vegane Frühstücksalternativen in der Karte

Zwei vegane Frühstücksalternativen in der Karte

Die Portion war mit einem Brötchen und einer Scheibe Brot nicht üppig, aber ausreichend, um satt zu werden. Ich hätte es schön gefunden, wenn dazu noch ein klein wenig frisches auf dem Teller gewesen wäre, und sei es nur drei Apfelschnitze, ein Karottenstick oder ein paar Weintrauben als Deko. Ich hätte es mir aber sicher auch extra dazubestellen können, denn der Preis ist mit 4,70€ wirklich güstig. Hier wird halt auf Schnickschnack und Deko für den Abfalleimer verzichtet.

Frisches fehlte bei der süßen Susi. Aber die Brötchen aus der Fasanenbäckerei sind in Bioqualität und wirklich lecker.

Frisches fehlte bei der süßen Susi. Aber die Brötchen aus der Fasanenbäckerei sind in Bioqualität und wirklich lecker. (Und nein, das Ei gehörte nicht zu meinem Frühstück 😉 )

Interessant zu probieren fand ich Samba Dark, die vegane Nutella-Alternative. Dazu hatte ich noch einen frisch gepresste Orangensaft und das Frühstück war perfekt.

Samba dark, die vegane NUtella-Alternative. Ich brauche kein Nutella, weder in vegan noch sonst. Aber schön, es mal so probieren zu können.

Samba Dark, die vegane Nutella-Alternative. Ich brauche kein Nutella, weder in vegan noch sonst. Aber schön, es mal probieren zu können.

Gerade wenn ich mit Nichtveganern verabredet bin, ist das Café Palaver wirklich ideal. Günstig, frisch und variabel. Dazu aufmerksame Bedienung, freundliche Atmosphäre und kinderfreundliches Ambiente. Wer einen Aufenthalt in Karlsruhe plant, sollte einmal den Gewerbehof besuchen. Wer mehr dazu erfahren will, kann sich gern noch den Film anschauen:

Advertisements

2 Gedanken zu „Vegan unterwegs in Karlsruhe: Frühstück im Café Palaver

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s