Mandelstangen

mandelstangen-eyecatcherBeim Bäcker gibt es Mandelhörnchen. Kennt ihr sie auch, diese halbmondförmigen handteller großen Teilchen mit süßen Schokoladenenden? Aber… nicht vegan. Muss doch auch anders gehen, denke ich mir. Ich mag die nämlich echt gern. Also mache ich mich auf die Suche und finde in Tines veganer Backstube dieses schöne Rezept, das mich gleich zum Nachbacken inspiriert hat. Aber warum umständlich Halbkreise formen? Ich bin faul, ich mache einfach Stangen. Lassen sich auch besser in den Mandelplättchen wälzen.;)

Den Teig habe ich also nach Tines Anleitung zubereitet. Allerdings habe ich zuvor die Marzipanmasse in der warmen Sojamilch aufgelöst. So dauerte die Herstellung des Knetteigs inklusive Abwiegen der Zutaten nur etwa 20 Minuten. Statt Vanillinzucker habe ich nur 1/4 TL gemahlene Vanille zugegeben und so ein etwas zuckerreduzierteres Rezept daraus gemacht. Den fertigen Teig habe ich dann in eine Frischhaltefolie eingepackt 90 Minuten im Kühlschrank geparkt, weil mir das Mittagessen dazwischenkam. Danach ließen sich mit feuchten Händen wunderbar kleine Röllche daraus formen. Das Wälzen in Mandelplättchen ist etwas zeitaufwändig.

40 Stück ergab die Menge Teig.

40 Stück ergab die Menge Teig.

Dafür sieht es nacher gebacken wirklich toll aus! Dann ab in den Backofen bis die Manden an den Rändern leicht bräunen.

Die Kekse gehen nicht stark auf, man kann sie relativ eng zusammenlegen.

Die Kekse gehen nicht stark auf, man kann sie relativ eng zusammenlegen. Hier sind sie aber schon beim Abkühlen.

Jetzt muss nur noch die Schokoladenseite dran… Also die Zartbitterschokolade geraspelt, eine Hälfte im Wasserbad geschmolzen, einen klitzekleinen Klecks Kokosfett dazu für mehr Geschmeidigkeit (mache ich immer so, ist aber nicht im Originalrezept), dann die restlichen Schokoraspeln unterrühren. So geht man sicher, dass die Schokolade die richtige Verarbeitungstemperatur hat.mandelstangen-mit-schokoueberzugSie schmecken herrlich, leicht nach Marzipan!!! Sie haben diese weiche und ganz leicht klebrige Konsistenz, die auch die Mandelhörnchen beim Bäcker haben. Der zweite Advent kann kommen.

Und hier noch das Rezept von Tine. Sie wird sich aber bestimmt auch über euren Besuch freuen. Stöbert mal, es sind schöne Rezepte dort zu finden.

Knetteig

  • 200g Marzipanrohmasse
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 100g helles Mehl
  • 80g Zucker
  • 20g Vanillezucker
  • 80 ml Pflanzenmilch
  • 30g Stärkemehl
  • eine Prise Backpulver
  • eine Prise Salz

Deko:

  • 100g Mandelblätter
  • 100g vegane (Zartbitter-)Schokolade

Zutaten zu Knetteig verarbeiten, 40 Röllchen formen (der Tipp mit den feuchten Händen war Gold wert!) und in den Mandelplättchen wälzen. Bei 180°C Umluft ca. 10 Minuten backen.. Schokolade im Wasserbad schmelzen und die abgekühlten Kekse mit einem Ende in die geschmolzene Schokolade tauchen. Zum Aushärten auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Blech legen und am besten kurz kalt stellen.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Rezepte und verschlagwortet mit , von brittlebrick. Permanentlink.

Über brittlebrick

Ich heiße Britta, bin 2014 zur veganen Ernährung gekommen und bezeichne mich selbst als Teilzeitveganerin. Ich interessiere mich generell für Ernährung, bin verheiratet und habe einen Sohn, der mein schäfster Kritiker ist und die Rezepte auf Familientauglichkeit testet. ;)

2 Gedanken zu „Mandelstangen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s