Orientalischer Möhrensalat mit Datteln

Letztes Jahr stand auf dem Buffet einer Feier dieser Karottensalat und wurde von allen anwesenden Gästen hochgelobt. Dabei ist er so einfach und sogar vegan, wenn man den Honig durch irgendeinen Dicksaft ersetzt. Ursprünglich ist das Rezept aus dem Prospekt eines Discounters, wie mir die Gastgeberin berichtete, aber das heißt ja nicht, dass es nicht trotzdem lecker ist!

Weiterlesen

Farfalle con Ragu bianco (vegan) – die weiße Bolognese

Nachdem mich direkt nach Silvester eine heftige Erkältung erwischt hat, melde ich mich heute wieder gesundet zurück mit einem Klassiker der italienischen Küche. Jeder kennt Ragu alla Bologese, besser bekannt unter der Kurzbezeichnung Bolognese. Ragu bianco ist da schon weniger bekannt.ragu-bianco-eyecatcher Im Prinzip ist es vergleichbar mit einer Bolognese, nur ohne Tomaten. Klassischerweise sind Karotten, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch enthalten, sowie Weißwein, Rosmarin und Salbei. Aber es gibt viele Rezepte, die unterschiedliches Fleisch, Flüssigkeiten oder Kräuter zufügen. Hauptsache die klassischen Zutaten sind enthalten und die Abfolge bei der Zubereitung wird eingehalten. Weiterlesen

Kartoffel-Karotten-Taler – noch eine Kartoffeldeko

Neulich schon berichtete ich von den Kartoffelstroh-Nestern. Heute will ich euch Kartoffel-Karotten-Taler vorstellen, die einen Salat dekorativ aufwerten oder auch alleine, z.B. mit einer Mayonnaise oder für Nichtveganer zu Räucherfisch als Vorspeise angerichtet werden können. Ihr braucht dazu allerdings Speiseringe (gibt es z.B. von Gefu), mit denen ihr die Taler formen und pressen könnt.

Weiterlesen

Rote Reispfanne à la Camargue

rote-reispfanne-camargue-roter-reisjpgDer Sommerurlaub ist schon längst vorbei, die Gedanken sind bei Weihnachten. Die Adventszeit ist ja eine besinnliche Zeit. Warum also nicht mal auf den letzten Sommerurlaub besinnen? Heute morgen bin ich etwas ratlos über den Markt geschlendert, um Gemüse zu jagen fürs heutige Mittagessen. Rote Bete und Karotten haben mich angelacht, aber was daraus machen? Oft, wenn ich so gar keine Idee habe, halte ich mich an Farben. Wir haben aus der Camargue roten Reis mitgebracht, und so war das heutige Farbmotto klar: ROT! Weiterlesen

Reis-Gemüse-Bratlinge oder: Was man alles aus Resten in der Pfanne zaubern kann

Ein Gastbeitrag von Heidi. Herzlichen Dank dafür von mir. ❤

Gastbeitrag Heidi ReisrestWas tun, wenn die Kinder auf Ferienfreizeit sind und nach dem Essen ein halber Topf Reis übrig geblieben ist? Wegschmeißen geht garnicht! Ich wurde so erzogen, dass jeder Rest verwertet wird und habe bereits seit Jahren eine ganz einfache Möglichkeit meine Reis-Reste in leckeren Reis-Gemüse-Bratlingen zu verwerten! Eigentlich mache ich die immer mit Ei, aber seit ich ein tolles Pfannkuchenrezept mit Kichererbsenmehl kenne, wollte ich auch mal die vegane Version ausprobieren. Weiterlesen

Stormy Canelloni mit Mac Cheese (vegane Käsesoße)

Canelloni kann man auch einfach nur mit Becharmelsoße zubereiten, ganz ohne Käse. Meist ist man bei der Füllung aber recht einfallslos. Spinat-Ricotta oder Bolognese findet sich abertausend mal. Meine Canelloni staunten nicht schlecht, als sie ein maßgenau zugeschnittenes, gemüsehaftes Innenleben verpasst bekamen. Als sie so gefüllt in einer einfachen Tomatensoße schwammen und obenauf eine vegane Mac Chese Soße bekamen, war ihre Welt aber wieder in Ordnung und sie gluckerten im Ofen zufrieden vor sich hin. Weiterlesen

Die grüne Verführung: Curry mit Spargel und Zuckerschoten

Zuckerschotencurry Warenkunde geschälte ZuckerschotenjpgGerade reifen die Zuckerschoten in unserem Garten. Damit sie zart sind und so auch roh gegessen werden können, müssen sie früh geerntet werden, bevor sie ihre Pergemanthaut und die Nahtfäden bilden. Frisch vom Strauch direkt in die Pfanne lautet da die Devise. Denn lange haltbar sind die zarten Schoten auch im Kühlschrank nicht. Die Frische kann man wie bei Spargel durch Aneinanderreiben feststellen: wenn es quietscht sind sie frisch.

Und genau zur Spargelzeit werden sie auch reif, wie auch mit den ersten jungen Möhrchen. Da liegt es nahe, zusammenzustellen was zusammen gehört. Weiterlesen