Eiersalat, vegan

Wenn alle Welt fieberhaft versucht, die geschenkten hartgekochten und gefärbten Ostereier zu verputzen, kann schon mal ein Eiersalat als Resteverwertung in die engere Wahl kommen. Da läuft mir dann gelegentlich schon das Wasser im Mund zusammen. Aber das ganze geht auch vortrefflich vegan! Schon lange mal wollte ich Björn Moschinskis veganen Eiersalat nachmachen. Heute nun ist der Tag gekommen, an dem ich es versucht habe. Aber nicht, weil ich so viele Eier übrig habe, sondern weil mein Mann Eiersalat liebt. Weiterlesen

Penne mit Zucchini und Tomatengemüse

Heute habe ich leider kein Foto für euch. Ich habe es schlicht vergessen. Trotzdem gibt es ein Rezept für euch. Die frisch geernteten Früchte (Tomaten, Zucchini, Zwiebel, Paprika) aus dem Garten wurden vorgestern zu echt leckerem Essen verarbeitet. Gerade in der Zeit der Tomatenschwemme ist dies eine gute Möglichkeit, auch leicht matschige Tomaten noch zu verwenden.

Weiterlesen

Vegan quick & dirty: Penne mit Brokkolisprossen

Brokkolisprossen: Gesund und lecker!

Brokkolisprossen: Gesund und lecker!

Selbstverständlich keimt jeder Same und bildet damit Sprossen. Das ist nicht neu. Dass aber Brokkolisprossen überhaupt essbar sind und darüberhinaus sogar im Verdacht stehen, eine Krebstherapie positiv zu beeinflussen, war mir neu. Schuld daran soll ein Stoff namens Sulforaphan sein, ein in vielen Kreuzblütengewächsen vorkommendes Senfölglucosid, das als indirektes Antioxidanz den Körper befähigt, eigene Antioxidantien zu bilden. Leider ist Sulforaphan hitzeempfindlich, so dass man für eine bessere Versorgung rohes Gemüse essen sollte, oder wenigstens sanft erhitzen, z.B. durch dampfgaren. Sprossen roh geht da schon eher. Deshalb für euch heute ein gesundes quick & dirty-Rezept mit Brokkolisprossen. Weiterlesen