Bilder aus dem Plätzchenwald

Ich hatte ja schon im November fleißig gebacken. Nur leider fehlte mir da die Zeit, einen Beitrag zu verfassen. Deshalb hier und heute nur ein paar Impressionen.

Allen einen schönen 3. Advent!

Weiterlesen

Advertisements

Mandelstangen

mandelstangen-eyecatcherBeim Bäcker gibt es Mandelhörnchen. Kennt ihr sie auch, diese halbmondförmigen handteller großen Teilchen mit süßen Schokoladenenden? Aber… nicht vegan. Muss doch auch anders gehen, denke ich mir. Ich mag die nämlich echt gern. Also mache ich mich auf die Suche und finde in Tines veganer Backstube dieses schöne Rezept, das mich gleich zum Nachbacken inspiriert hat. Aber warum umständlich Halbkreise formen? Ich bin faul, ich mache einfach Stangen. Lassen sich auch besser in den Mandelplättchen wälzen.;) Weiterlesen

Vegane Hildabrötchen mit Schoko-Erdbeer-Füllung

erdbeer-schoko-hildabroetchen-eyecatcherMan nehme einen Mürbeteig, rolle ihn auf einer mit Mehl bestreuten Fläche dünn aus und steche daraus kleine runde Formen. Die Hälfte davon versehe man mit einem Loch. Alsdann bestreiche man die unversehrten mit einer fruchtigen Füllung, setze die gelochte Hälfte darauf, so dass ein Teil der Füllung durchs Loch lugt. Zum Ende verziere man das Gebäck mit Puderzucker oder Guss.

So oder ähnlich könnte es schon in Backbüchern vor 500 Jahren gestanden haben. Einfach und genial sind Hildabrötchen, die klassischerweise mit Himbeer- oder Johannisbeermarmelade gefüllt werden. Sie haben viele Namen, werden als Spitzbuben, Linzeraugen oder auch Terassenkekse bezeichnet. Weiterlesen

Weihnachtsmann-Plätzchen

weihnachtsmannplaetzchen-eyecatcherAm kommenden Sonntag ist schon erster Advent. Die Weihnachtzeit beginnt. Und mit ihr die Plätzchenbackzeit. Diese süßen Kerlchen zaubern mir bei ihrem Anblick nicht nur ein Lächeln ins Gesicht, sie schmecken dazu auch noch gut. Man muss aber schon etwas Muse haben, denn die Dekoration dieser schnuckeligen weihnachtlichen Knubbelnasen ist etwas zeitintensiver. Weiterlesen

Vegane Kokostaler

Ich liebe Kokoskekse, gerade in der Adventszeit. Und nachdem ich keine Eier vertrage und herkömmliche Kokosmakronen für mich tabu sind, habe ich mir diese Plätzchen erst einmal abgeschminkt. Wie macht man ohne Eischnee Makronen? Ganz einfach. Eigentlich. Die wenigen Zutaten machen die Plätzchen zu einer einfach herzustellenden Sache. Nur Makronen konnte ich nicht so recht hinbekommen, daher wurden es Taler. Auch schön. Weiterlesen

Produkttest: Weiche Schoko-Orange-Plätzchen von Die kleine Genussmanufaktur

Schoko-Orange-Plätzchen gebackenDie Adventszeit hat begonnen. Zeit für ein paar vegane Plätzchenrezepte. Ich lasse es dieses Jahr aber erst einmal ruhig angehen und starte ganz locker mit einer Backmischung in Bio-Qualität eines kleinen Startup-Unternehmens aus Hamburg: Der kleinen Genussmanufaktur.

Weiterlesen

Hafer-Cookies (Teil 2)

Aldi Hafercookies 2Gestern habe ich den Teig für die Hafercookies vorbereitet. Wer hier nur zufällig reingestolpert ist: Es handelt sich um ein Veganisierungsexperiment einer Discounter-Backmischung. Also ging es heute ans Backen der süßen Leckerlichkeit. Ich habe die Weiterlesen