Fitness-Pommes (ActiFry) und 2er-Ketchup

Letzte Woche habe ich mir von einer Freundin ihre Tefal ActiFry ausgeliehen und damit bei der Zubereitung von Gemüse und Pommes etwas rumprobiert. Meine gefundenen Vorteile: Einfache Handhabung und Reinigung, braucht wenig Fett, gleichmäßiges Garen. Der größte Nachteil: Knusprig geht anders und das Fassungsvermögen für dieses Modell (FZ700031) ist je nach Hungerlage für maximal 2-3 Portionen Pommes. Eine gesamte Mahlzeit darin zu garen ist nur für eine Portion machbar.

Überhaupt ist alles, was dieses Ding macht, prinzipiell auch in einem Backofen zu erledigen. Aber es gibt ja Situationen, da hat man keinen Backofen. Oder man ist alleine und will ungern den ganzen Ofen aufheizen. Ich habe darin Pommes probiert und auch versucht ganze Gemüsepfannen zuzubereiten. Weiterlesen

Advertisements

Sonntagskuchen numero nove

Gestern habe ich euch Emmo vorgestellt. Emmo ist heute zum Panettone erblüht, DEM klasischen italienischen Weihnachtsgebäck. Nachdem er die Nacht im Kühlschrank verbracht hat und dort zu meinem Bedauern kaum aufgegangen ist, habe ich ihm heute etwas mehr Zeit gegeben als vorgesehen. Auch deshalb, weil es mit unserem nachmittäglichen Familienprogramm kollidierte. Weiterlesen

Fertigbackmischung auf veganisch

Als ich vorhin beim Bio-Dealer (ich glaube, das wird mein neues Lieblingsunwort des Jahres 2014) war, stolperte ich über Fertigbackmischungen. Leckere Kuchen lachten mich auf vielen Packungen an und ich stöberte ein bißchen. Interessant, dass auf vielen Packungen angegeben war, dass man es entweder mit Butter und Ei oder mit Sojamilch oder anderen Zutaten ersetzen konnte. Also sondierte ich, welche der vegan herzustellen- den Kuchen mich anmachte und entschied mich spontan für einen Schokokuchen und einen Kaiserschmarrn mit Rosinen.

diese Fertigprodukte enthaten zwar Rohrzucker, aber man kann sie vegan zubereiten.

Diese Fertigprodukte enthalten zwar Rohrzucker, aber man kann sie vegan zubereiten.

Weiterlesen