Bilder aus dem Plätzchenwald

Ich hatte ja schon im November fleißig gebacken. Nur leider fehlte mir da die Zeit, einen Beitrag zu verfassen. Deshalb hier und heute nur ein paar Impressionen.

Allen einen schönen 3. Advent!

Weiterlesen

Advertisements

Vegane Hildabrötchen mit Schoko-Erdbeer-Füllung

erdbeer-schoko-hildabroetchen-eyecatcherMan nehme einen Mürbeteig, rolle ihn auf einer mit Mehl bestreuten Fläche dünn aus und steche daraus kleine runde Formen. Die Hälfte davon versehe man mit einem Loch. Alsdann bestreiche man die unversehrten mit einer fruchtigen Füllung, setze die gelochte Hälfte darauf, so dass ein Teil der Füllung durchs Loch lugt. Zum Ende verziere man das Gebäck mit Puderzucker oder Guss.

So oder ähnlich könnte es schon in Backbüchern vor 500 Jahren gestanden haben. Einfach und genial sind Hildabrötchen, die klassischerweise mit Himbeer- oder Johannisbeermarmelade gefüllt werden. Sie haben viele Namen, werden als Spitzbuben, Linzeraugen oder auch Terassenkekse bezeichnet. Weiterlesen

Weihnachtsmann-Plätzchen

weihnachtsmannplaetzchen-eyecatcherAm kommenden Sonntag ist schon erster Advent. Die Weihnachtzeit beginnt. Und mit ihr die Plätzchenbackzeit. Diese süßen Kerlchen zaubern mir bei ihrem Anblick nicht nur ein Lächeln ins Gesicht, sie schmecken dazu auch noch gut. Man muss aber schon etwas Muse haben, denn die Dekoration dieser schnuckeligen weihnachtlichen Knubbelnasen ist etwas zeitintensiver. Weiterlesen