Spargelsuppe mit Curry und Kokossahne

Spargelsuppe mit Curry und Kokos EyecatcherKlingt abenteuerlich? Ja, in der Tat, ich war auch gespannt, wie dieses Experiment endet. Ein bißchen ist es wie Deutschland trifft Indien, wiedersprüchlich aber rundum empfehlenswert für die, die gern einen Hauch Exotik im Essen haben. Mit nur 5 Komponenten ist die Zutatenliste außerdem sehr spartanisch. Manchmal liegt die Kunst in der Reduktion auf das Wesentliche.

Weiterlesen

Advertisements

Tomatensuppe

Tomatensuppe EyecatcherEs klingt einfach, aber der Teufel steckt im Detail. Eine wohlschmeckende Tomatensuppe hinzubekommen, die weder fad noch nach Tomatensoße schmeckt, war für mich damals als Kochanfänger nicht möglich und ich habe auf Tütensuppe zurückgegriffen. Diese Zeiten sind nun vorbei, auch wenn es vegane Tütensuppen gibt. Wie also schafft man es, ohne den sonst üblichen Zucker (VfY-Challenge-Teilnehmer aufgepasst!) aus Tomaten, Zwiebeln, Gewürzen und Wasser etwas herzustellen, was einem den berühmten Knoten in den Löffelstiel zaubert?

Weiterlesen

Dörrpflaumen-gefüllte Kartoffelknödel (vegan)

Dörrpflaumen-KartoffelklößeGerade im Winter sind warme Nachtische was feines. Und wer gerne Kartoffeln ißt und einen nicht ganz so mächtigen und festen Hefekloß will, für den ist diese Variante genau richtig. Selbstverständlich kann man seinen Kloßteig auch selbst zubereiten. Wir haben der Einfachheit halber heute mal wieder auf Fertigkloßteig aus der Tüte der Firma engel zurückgegriffen, den wir noch vom Familienevent übrig hatten. Weiterlesen

Herzhafte Kürbis-Paprika-Suppe mit scharfem Koriander-Topping

Wird es draußen kalt, steigt bei mir die Lust auf Suppe. Unweigerlich suche ich dann nach Rezepten oder versuche selbst etwas. Sitze ich dann vor dem dampfenden Teller, fühle ich mich wie das Nüsse vergrabende Eichhörnchen, dessen biologisches Herbst-Programm abgespult wird. Ja, für mich gehören Suppen auf jeden Fall zu dieser Jahreszeit. Und wenn sie dann noch wohldosierte Schärfe besitzen, wärmen sie auch ordentlich von innen. Und so nebenbei bekomme ich unsere 100 geernteten Chilischoten aus dem Garten verbraucht. Immer nur Mangochutney oder verschenken ist ja auch langweilig.

Die Suppe ist in einer halben Stunde verzehrfertig, läßt sich aber auch gut am Vortag vorbereiten und dann aufwärmen. Das Topping Weiterlesen

Wassermelonen-Gazpacho

Wassermelonen-Gazpacho im Glas serviertBei den derzeitigen Temperaturen ist eine kalte Suppe genau das richtige. Und eine Gazpacho wird auch nicht gekocht sondern einfach roh püriert. Beim Abschmecken kommt es allerdings auf die Güte und Inhaltsstoffe der verwendeten Zutaten an. Deshalb sind die Gewürzangaben nur als Circa-Angaben gewählt und sollten beim Abschmecken behutsam eingesetzt werden.

Die Gazpacho wird nach der Zubereitung noch 2-3 Stunden kalt gestellt. Sind die Zutaten vorgekühlt, kann sich die Zeit auch verkürzen. Insgesamt braucht man für die Herstellung (ohne Kühlzeit) nur etwa 15 Minuten. Man kann die Suppe im Teller servieren, aber auch auf einem Buffett einer Sommerparty macht sie im Glas dargeboten was her. Für ca. 6 Teller oder 8 0,2l-Gläser benötigt ihr Weiterlesen

Herzhafte Tomaten-Kidneybohnen-Suppe

Diese Suppe erinnert geschmacklich sehr an eine Gulaschsuppe. Vermutlich durch die stark angebratenen Zwiebeln und Paprika, die herrliche Röstaromen hineinbringen. Die enthaltenen ganzen Kidneybohnen geben dem ganzen Biß und so ist die Suppe auch als vollwertiges Mittagessen ein Genuß. Weiterlesen

Vegan kreativ: Rote Bete Spaghetti mit Kürbis-Paprika-Soße

Heute standen Rote Bete-Nudeln mit Paprika-Kürbis-Soße auf dem Plan. Was man damit alles sonst so anstellen kann, zeigte uns Junior heute. Und weil noch was übrig war, bin auch ich kreativ geworden.

Weiterlesen